Jodhpur

Die blaue Stadt

Imposant trohnt über Jodhpur das Mehrangarh Fort. Die darunter liegende Altstadt mit ihren vielen blauen Häusern ist äusserst malerisch.

Ursprünglich waren diese in Indigo gestrichenen Gebäude den Brahmanen, der Priesterkaste vorbehalten.

Da sich die Farbe aber auch als Schutz vor Insekten bewährte und Jodhpur zudem eine unverwechselbare Identität gab, darf das Blau inzwischen von jedermann verwendet werden.

Tauche ein

Neben dem Besuch des Forts besuchen wir in Jodhpur das NGO Sambhali. In zahlreichen Projekten werden unterprivilegierte Frauen und Kinder unterstützt.

Auf einem Ausflug mit Übernachtung tauchen wir in die Wüste Thar ein. Zu Fuss und wer Lust hat auch auf dem Kamel erkunden wir die karge Gegend und besuchen ein weiteres Projekt von Sambhali.

Sehr willkommen bei Sambhali sind Volontäre, welche sich für mindestens 2 Monate verpflichten und ein Projekt mit Rat und Tat unterstützen möchten.

Ratan Vilas ist eine wundervolle Unterkunft, sehr gut geführt, sehr aufmerksames Personal, schlicht eine Oase zum Geniessen.

Die Lage ist etwas weg vom Trubel der Stadt, wer eintauchen möchte nimmt ein Riksha und ist in 10 Minuten mitten in Indien pur.