• Alsisar Haveli01
  • Alsisar Haveli02
  • Alsisar Haveli03
  • Ratan Vilas01
  • Ratan Vilas02
  • Mahendra Prakash1
  • Mahendra Prakash2
  • Mahendra Prakash3
  • Aman Homestay1
  • Aman Homestay2
  • Bera Lodge01
  • Kanhaia01
  • Kanhaia02
  • Mana Hotels01
  • Mahendra Prakash1
  • Rhhaveli1
  • Rhhaveli2

Hotels

Auswahl

Die Auswahl an Hotels ist immens, wer sparen will, findet Unterkünfte für wenige Franken, wer sich etwas Aussergewöhnliches gönnen möchte, kann übernachten wie ein Maharaja.

In Rajasthan trifft man auf viele historische Gebäude, welche in Hotels umgewandelt wurden und so finden sich einmalige Unterkünfte, welche den Glanz früherer Zeiten erahnen lassen.

Dies sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, umso mehr, als man schon in der Mittelklasse hervorragende Möglichkeiten findet.

Fokus

Auch wenn in Indien viele der Luxushotels durchaus bezahlbar sind, empfehle ich eher Mittelklassunterkünfte, die Atmosphäre ist meist entspannter und herzlicher.

Wichtig ist aus meiner Sicht ein schön gestalteter, ruhiger Aussenbereich, in welchem man sich gut erholen kann.

Fast alle der von mir empfohlenen Hotels haben ein gutes Restaurant.

Für Sonnenanbeter bieten viele Hotels einen Swimmingpool mit Liegegelegenheiten.

Elektrizität

Oft befindet sich neben der Tür des Hotelzimmers ein Hauptschalter, im Zimmer selbst hat es meist zahllose Schalter für Licht, Ventilator und auch Steckdosen.

Zweipolige Stecker aus der Schweiz können problemlos verwendet werden, für dreipolige Stecker benötigt man einen Adapter.

Stromunterbrüche gibt es immer wieder, viele Hotels haben aber Generatoren.

Trinkgelder

Idealerweise findet man in gut geführten Hotels beim Empfang eine Tipbox für das gesamte Personal. Diese Einnahmen sind für die Angestellten sehr wichtig, wer beim Auschecken mit dem Service sehr zufrieden war, sollte ca 10% des Rechnungsbetrags in die Box legen.

Fehlt die Tipbox oder fehlt das Vertrauen auf eine gerechte Verteilung des Geldes bleibt nur das individuelle Trinkgeld:
guter Zimmerservice pro Tag: RS 100
guter Frühstücksservice pro Tag/Person: RS 50

Immer ein individuelles Trinkgeld erwarten die Gepäckträger, für jeden grossen Koffer ca RS 50.